Bloodlust

Liebe Bloodlusters, Lange haben wir daran gearbeitet, manchmal sogar die halbe Nacht durch doch jetzt ist unser neues Zuhause endlich bezugsbereit! Tretet ein in unser neues Bloodlust: http://bloodlust-twilight.xobor.de/ Nun liegt es an euch <3
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Dringend Gesucht...

Cullens
Emmett
Edward
Volturi
Marcus
Jane
Alec
Felix
Demetri
Dorian
Gestaltwandler
Embry
Sam
Leah
Emily
Denali Clan
Carmen
Kate
Tanya
L.A.'s Clan
-
Ashford Clan
Lauren
Percy
Jace
Nomaden
Blake
Caleb
Menschen
Charlie Swan
Billy Black

Neueste Themen
» Partnergrüsse
Mo Jul 23, 2018 5:49 pm von Gast

» Lost Dreams - Auflösung der Partnerschaft
Mo Jul 09, 2018 9:09 pm von Gast

» Änderungen
Sa Mai 26, 2018 7:36 pm von Gast

» [Auflösung] We Rise As We Fall
Mo Mai 21, 2018 5:29 pm von Gast

» Liana Audrey Jenkson
Mo Apr 09, 2018 7:28 pm von Liana Audrey Jenkson

» Mein Leben auf Hawaii
Di Apr 03, 2018 9:56 pm von Gast

» Gästebuch
Mo Apr 02, 2018 7:33 pm von Visitor

» Until we die
So März 25, 2018 8:51 pm von Gast

» Scream if you want to
So März 25, 2018 4:06 pm von Visitor

» Adressänderung vom Abandon All Hope
Sa März 24, 2018 11:43 am von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Forum Playlist
Not the Real Thing - The Song of Emmett&Rosalie
All i've ever needed - The Song of Bella&Edward
Save me - The Song of Alice&Jasper
Right here Waiting - The Song of Carlisle&Esme

Ihr habt Vorschläge für die Playlist? Einen Song der euch mit eurem RPG Pairing verbindet?
Schickt einem Admin eine PN mit eurem Song für euer Pairing und wir füllen die Playlist.

Winners
Prinz und Prinzessin im Februar 2018

Schönster Post - Silas Johnson
Schönstes Zitat - Juliette Antony
Schönstes Set - Aro Volturi
Partner

Teilen | 
 

 Freya Evans

Nach unten 
AutorNachricht
Freya Evans

avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 22.02.18
Alter : 19

BeitragThema: Freya Evans   Do Feb 22, 2018 2:27 pm


- Freya Evans -





 
Nachname: Evans
Vorname: Freya
Namensbedeutung: Freya ist altnordisch und bedeutet „Herrin“. Es ist aber auch der Name, der nordischen Wannengöttin der Ehe und der Liebe
Spitznamen: Einen bestimmten Spitznamen habe ich nicht... Manche nennen mich Fee, weil es wohl einfacher ist.
Alter: 25 Jahre
Geschlecht: weiblich
Geburtstag:10.07.1991
Geburtsort: Liverpool, England
Wohnort: Bukarest, Rumänien
Beruf: Studentin und Kellnerin
Wesen: Ein Mensch... Was denn sonst?
Gesinnung: Neutral

 
Aussehen :
>> In einer Welt die so sehr nach Perfektion strebt, macht doch gerade die Unvollkommenheit die Schönheit aus<<

Wie man vielleicht sieht, habe ich nur europäische Einflüsse in meinen Genen. Ich glaube meine Großmutter oder so, kam von den Philippinen. Daher habe ich auch meine braune Haut und meine langen braunen Haare. Meine Augen wollten sich wohl auch da unbedingt ein Reihen und sind auch braun. Ich bin etwa 1,70m groß und auch relativ schlank und sportlich.

Ich achte schon auf mein Äußeres, schminke mich auch und style mich auch mal nur für ein Instagrambild auf. Aber ich mag es nicht vor zu geben jemand anderes zu sein und mir so viel Schminke ins Gesicht zu klatschen, dass es aussieht, als hätte ich eine Maske auf. Ich mag es da eher natürlicher und habe wohl meinen ganz eigenen Stil.


Charakter:
>> Ein Lächeln ist die eleganteste Art und Weise, seinem Gegner die Zähne zu zeigen<<

Wie ich so ticke wollt ihr wissen? Ja… ich glaube, das ist schwer in Worte zu fassen. Ich bin immer offen für alles und dabei ist es egal worum es geht. Ich liebe es neue Sachen aus zu probieren oder auch neue Leute kennen zu lernen. Aber mindestens genauso gerne halte ich an meinen Interessen fest und verfolge diese… Manchmal bin ich dann doch auch ein bisschen verbissen und ehrgeizig. Häufig wird mir aber auch gesagt, dass ich Menschen sehr mitreißen kann, sie motivieren kann und mit meiner fröhlichen Art und Weise einfach ansteckend bin. So soll ich mit meiner offenen Art und Weise auch schon mal sehr entwaffnend sein oder kann Mitmenschen nicht nur mitreißen, sondern auch von meinen Interessen und Ansichten überzeugen.  
Ich liebe es manchmal auch zu diskutieren. Denn ich bin ein Mensch der auch die Logik liebt… Wiederspricht zwar etwas mit meiner sozialen Ader, aber so ist das nun mal. Manchmal verrenne ich mich auch so sehr in meinen Aufgaben, dass ich alles um mich herum vergesse. Einschließlich mich selbst. Das bekomme ich dann auch immer wieder zu spüren. Schön ist das nicht unbedingt.

Also zusammenfassend kann man sagen, dass ich aufgedrehtes Energiebündel bin, welches gerne anderen zur Seite steht und sie auch mal zu neuen Sachen drängt. Ich bin fröhlich, offen  und ehrgeizig…. Nein, das hört sich doof an. Ich mag das Wort leidenschaftlich lieber.  Also freut mich, dich kennen zu lernen.

Stärken:
♦️ Beigeisterungsfähigkeit
♦️ Logisches Denken
♦️ Charisma/ Ausstrahlung
♦️ Sportlichkeit


Schwächen
Verbissenheit / Ehrgeiz
Vergisst sich schnell selbst
Fehlende Ruhephasen
Sprachen


Vorlieben:
♥️ Neues kennen lernen
♥️ Sport machen
♥️ Probleme lösen
♥️ Zeit außerhalb der Wohnung verbringen


Abneigungen:
♠️ Schlechte Laune (vora allem bei sich selbst)
♠️ Hilflos zu sein
♠️ Einsamkeit/ Alleine sein
♠️ Misserfolge


Hobbys:
Kampfsport (vor allem Taekwon-Do)
Kreativem und Neuem hingeben
Kellnern

 
Vater:
Name: James Evans
Wesen: Mensch
Alter: 55 Jahre
Beziehung zu deinem Charakter:  Ich liebe meinen Vater sehr. Ich habe ihm so viel zu verdanken und er greift mir heute immer noch unter die Arme. Zwar sehe ich ihn nicht mehr so viel, aber wir stehen sehr regelmäßig in Kontakt.


Mutter:
Name: Amelia Angelique Evans
Wesen: Mensch
Alter: 52 Jahre
Beziehung zu deinem Charakter: Meine Mutter ist eine wunderbare Frau. Ich habe unglaublich viel von ihr lernen können und ich bewundere sie immer noch. Ich liebe meine Mutter und bin ihr dankbar für alles. Ich freue mich schon so darauf sie wieder zu sehen und nicht zu am Telefon zu hören


Geschwister:
Geschwister habe ich keine. Ob ich froh oder traurig darüber bin? Ich weiß es nicht... Hat alles seine Vor- und Nachteile

Sonstige Verwandte:
Natürliche habe ich noch mehr Familie. Aber zu den meisten habe ich kein Kontakt, da sie in England leben.

 
Lebenslauf

>> Alles hat einen Anfang. Die einen Sachen durch ein Zufall und ich in Liverpool <<

Geboren wurde ich in England. In Liverpool um genau zu sein. An so viel in der Zeit kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Ich habe es auf jeden Fall geliebt mit meinen Eltern Zeit zu verbringen und auch mit meinen Großeltern. Eigentlich generell mit meiner Familie. Es war eigentlich immer was los, wir haben viel unternommen und waren auch viel draußen. Ich liebe auch einfach die Natur. Damals schon.

Interessant wurde es dann, als ich eingeschult wurde. Da konnte ich so viele neue Leute kennen lernen und auch ganz viele andere Dinge. Es war von Anfang an begeistert und liebte es immer neue Sachen zu erfahren, zu erlernen und auf eine ganz neue Art und Weise die Welt zu erfahren. Es war wundervoll.
Ich fand Freunde, mit welchen ich immer zusammen lernte und wir auch viele Dinge zusammen unternahmen, Quatsch machten und was man halt in diesem Alter machte. Als Kind war ich einfach glücklich. Umso trauriger war ich dann, als mein Vater eines Abends Kisten zusammen packte. Zwar hatte er mir über Monate immer wieder gesagt, dass wir umziehen/ auswandern würden, weil er eine neue Arbeitsstelle bekommen hatte, doch als Kind hatte ich es nicht verstanden. Die Ausmaße wurden mir erst dann bewusst. Gelinde gesagt kann man sagen, dass ich meinen Eltern die Ohren voll geweint habe.

>> Schaue nicht auf das, was du verloren hast. Schaue immer nach vorne und greife nach den Möglichkeiten, die sich dir immer wieder aufs Neue eröffnen.  <<

So kam es, dass ich als ich 8 Jahre alt war, mit meinen Eltern nach Rumänien zog. Am Anfang war es schlimm für mich. Ich kannte niemanden und konnte auch die Sprache nicht. Ich fühlte mich allein und hatte das Gefühl nie wieder dazu gehören zu können.
Meine Mutter hatte diesen Umstand wohl bemerkt und brachte mir bei, dass ich nur das optimalste aus den Umständen herausholen musste. Sie zeigte mir die Möglichkeiten in diesem neuem Umfeld und lenkte mich so von dem ab, was ich gerade verloren hatte.

So schaffte ich es immer mehr mich in meiner neuen Klasse ein zu gliedern und lernte die Sprache. Und meine Mutter hatte Recht. Es brachte vieles mit sich und entdeckte ich eine Leidenschaft von mir. Jemand aus meiner Klasse hatte mich mal mit in seinen Sportverein genommen und ich hatte mich sofort in diese Sportart verliebt. Der Kampfsport, Taekwon-Do um genauer zu sein.

Ich wuchs in einem fremden Land auf, welches mir immer mehr zur Heimat wurde. Freunde hatte ich auch wieder gefunden und meine Lebensfreude auch. Wahrscheinlich war sie nie weg gewesen. Sie hatte sich nur kurz versteckt. So hat es meine Mutter zumindest immer gesagt.

>> Jeder Vogel muss das Fliegen lernen und das geht nur für sich ganz allein <<

Doch auch diese Zeit neigte sich immer mehr dem Ende zu.  Ich schloss die Schule ab und mir eröffnete sich ein ganz neuer Lebensabschnitt. Mein Vater arbeitete mittlerweile in einem Vorstand von irgend so einem riesigen Unternehmen und meine Mutter hatte sich wieder als Architektin selbstständig gemacht. Und ich… Ich fragte mich wie es weiter gehen sollte.

Daher fällte ich eine Entscheidung die mir sehr schwer fiel, aber wohl das richtig für mich war. Ich zog von Zuhause aus, um zu studieren.  Ich zog nach Bukarest und studiere dort bis heute Informatik. Der Anfang war nicht leicht und ich brauche auch immer noch die finanzielle Unterstützung von meinen Eltern, denn mit Kellnern kann ich mich nicht immer über Wasser halten.
Ich lebe in einer kleinen Wohnung, welche ich auch gerne meine kleine Gruft nenne. Denn dort verschanzte ich mich, wenn ich mal wieder für mein Informatikstudium lernen musste oder irgendwas anderes langweiliges organisieren muss.
Am liebsten bin ich eigentlich in dem Café, wo ich auch Kellner. Es ist einfach so ein schön kleines Café mit unglaublich angenehmer Atmosphäre. Dennoch bin ich froh, wenn ich diese Zeit hinter mir habe. Denn auch mein Studium neigt sich dem Ende und ich stehe kurz davor auch bald diesen Abschnitt zu beenden. Dann kommt die Zeit in der ich mich auf den Arbeitsmarkt stürzen kann. Zumindest ist das mein Plan, aber das Leben ist ja bekanntlich, das was passiert, wenn man es versucht zu planen.

Ich bin Freya Evans, lebe in Bukarest und kann fast akzentfrei Rumänisch… Nur manchmal merkt man noch, dass ich aus England komme. Ich bin zuhause in einem fremden Land und freue mich auf die Zeit, die kommen wird.

Regeln gelesen: Auf jeden Fall
Codewörter: I am a Vampire / Werewolf...
Avatarperson: Shay Mitchell

Darf der Charakter bei Verlassen des Forums weitergegeben werden? (Seriencharaktere werden immer weitergegeben): Ja
Darf das Set bei Verlassen des Forums weitergegeben werden?: Nein
Darf der Steckbrief bei Verlassen des Forums weitergegeben werden?: Ja
Darf der Account bei Verlassen des Forums weitergegeben werden?: Nein
Zweitcharaktere: Liam Avery, Carlisle Cullen, Juliette Antony
Alter: 19


Zuletzt von Freya Evans am Do Feb 22, 2018 5:53 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bella Cullen
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 29.01.18
Alter : 19

BeitragThema: Re: Freya Evans   Do Feb 22, 2018 4:21 pm

Hallo Freya,
Erst einmal: Herzlich Willkommen im RPG. Wir - das Team, hoffen natürlich das du dich hier wohlfühlst und das wir in dir einen aktiven Schreiber gefunden haben.
Für mich gibt es an deinem Steckbrief nicht im geringsten etwas zu bemängeln.
Du hast mein WOB.
Hier kannst du dich in die Avatarliste und die Gabenliste eintragen.
Ansonsten schau bitte bei Characterstuff unter Relation nach und schreibe dort alles hinein was dein Charakter besitzt, wie eine Beziehungsliste, ein Handy, vielleicht ein Tagebuch.
Eine Schreibprobe wird für dich erstellt, sobald ein Admin Zeit dafür findet.


Liebe Grüsse

Bella

______________________________________________________

“Even more, I had never meant to love him. One thing I truly knew - knew it in the pit of my stomach, in the center of my bones, knew it from the crown of my head to the soles of my feet, knew it deep in my empty chest - was how love gave someone the power to break you”  

- Bella
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bloodlust.forumieren.de
 
Freya Evans
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lily Evans große Liebe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bloodlust :: Characterstuff :: Vampire-
Gehe zu: