Bloodlust

Liebe Bloodlusters, Lange haben wir daran gearbeitet, manchmal sogar die halbe Nacht durch doch jetzt ist unser neues Zuhause endlich bezugsbereit! Tretet ein in unser neues Bloodlust: http://bloodlust-twilight.xobor.de/ Nun liegt es an euch <3
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Dringend Gesucht...

Cullens
Emmett
Edward
Volturi
Marcus
Jane
Alec
Felix
Demetri
Dorian
Gestaltwandler
Embry
Sam
Leah
Emily
Denali Clan
Carmen
Kate
Tanya
L.A.'s Clan
-
Ashford Clan
Lauren
Percy
Jace
Nomaden
Blake
Caleb
Menschen
Charlie Swan
Billy Black

Neueste Themen
» Änderungen
Sa Mai 26, 2018 7:36 pm von Gast

» [Auflösung] We Rise As We Fall
Mo Mai 21, 2018 5:29 pm von Gast

» Liana Audrey Jenkson
Mo Apr 09, 2018 7:28 pm von Liana Audrey Jenkson

» Mein Leben auf Hawaii
Di Apr 03, 2018 9:56 pm von Gast

» Gästebuch
Mo Apr 02, 2018 7:33 pm von Visitor

» Until we die
So März 25, 2018 8:51 pm von Gast

» Scream if you want to
So März 25, 2018 4:06 pm von Visitor

» Adressänderung vom Abandon All Hope
Sa März 24, 2018 11:43 am von Gast

» Songtexte erraten
Mi März 21, 2018 6:37 pm von Lilly Smith

» Rosenspiel
Mi März 21, 2018 11:15 am von Arwyn Denali

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Forum Playlist
Not the Real Thing - The Song of Emmett&Rosalie
All i've ever needed - The Song of Bella&Edward
Save me - The Song of Alice&Jasper
Right here Waiting - The Song of Carlisle&Esme

Ihr habt Vorschläge für die Playlist? Einen Song der euch mit eurem RPG Pairing verbindet?
Schickt einem Admin eine PN mit eurem Song für euer Pairing und wir füllen die Playlist.

Winners
Prinz und Prinzessin im Februar 2018

Schönster Post - Silas Johnson
Schönstes Zitat - Juliette Antony
Schönstes Set - Aro Volturi
Partner

Teilen | 
 

 Übung macht den Meister...

Nach unten 
AutorNachricht
Liam Avery

avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 29.01.18

BeitragThema: Übung macht den Meister...   Do Feb 08, 2018 7:32 pm




Übung macht den Meister... Oder doch die Zeit?

- Liam Avery & Silas Johnson -

# Liam Avery & Silas Johnson
# Ein Trainingsraum im Keller des Anwesen der L.A.´s-Clan
# Am frühen Abend, wenn ein Vampir nichts mehr zu tun hat.

# Wie wohl dieses Training ausgehen wird? Werden am Ende alle noch alle ihre Körperteile im ursprünglichen Zustand besitzen?






Keine Ahnung was mich geritten hat, aber jetzt stehe ich hier in unserem Keller. Einen Keller den wir in einen Trainingsraum umgebaut hatten. Was heißt hier eigentlich umgebaut. Man hatte hier alles raus genommen, damit nicht alles kaputt ging. Immerhin neigten Sachen dazu kaputt zu gehen, wenn Vampire in der Umgebung kämpften und genau war der Raum gedacht.
Aber um diesen bescheuerten Raum ging es nicht. Nein... Eher geht es darum, dass ich heute mal mit jemand anderem Trainieren würde. Mit Silas. Ob das jetzt gut oder schlecht sein würde. Ich hatte keine Ahnung. Immerhin hatte er ein paar Jahre mehr als ich auf dem Buckel, aber konnte auch ein verdammtes Weichei sein.
Ich betrat den Raum und musterte kurz meine nackten Füße. Ein Mensch hätte den Boden wohl als besonders kalt empfunden, doch als Vampir interessierte mich diese Kälte recht wenig. Auch wenn es manchmal noch was Faszinierendes hatte. Doch das war mal wieder nicht der Grund, warum ich hier war.

Aus Gewohnheit begann mich etwas, wo ich noch nicht einmal wusste, ob dies als Vampir etwas brachte. Aufwärmen und Dehnen. So saß ich mittlerweile in der Grätsche auf den Boden und genügte mich damit verschiede Übungen durch zu führen. So legte ich meinen linken Arm nach vorn und versuchte mit der rechten Hand über die Seite an meinen linken Fuß zu kommen, während mein Kopf schon fast auf meinem Bein lag.
Ich würde diese Bewegung heute auf jeden Fall brauchen. Wahrscheinlich auch um mal wieder bisschen Druck los zu werden, aber auch weil ich einfach auch mal wieder Bewegung brauchte. So ein Leben als Schüler und als angeblicher Mensch, konnte sehr starr sein. Und das war so anstrengend.
Unschlüssig stand ich auf. Ich war gespannt. Denn mit Silas hatte ich noch nie gekämpft und ich wollte mir nicht unbedingt die Blöse geben, gegen ihn zu verlieren. Nein, dass durfte und konnte ich nicht. Immerhin war ich der Stärkere. Ich war der Anführer dieses Clans und ich stand über ihm. Und dies war nicht anders herum und durfte so auch nicht sein.

Ich lockerte meine Beine etwas und zog darauf mein Oberteil aus. Das störte bei solchen Übungen nur, da genügte ich mich nur mit der weiten weißen Baumwollhose, wie man es halt aus vielen Kampfsportarten konnte. Dieses bisschen Stoff warf ich irgendeine Ecke des Raums. Kurz begnügte ich mich damit noch ein paar Kicks zu machen. Ich trat mit dem hinteren Bei einem Tritt, welcher im einen Bogen verlief und unweigerlich eine Drehbewegung der Körpers herbeiführte. Diesen Schwung nutzte ich, um mich weiter zu drehen. Kurz bevor ich mich gänzlich gedreht hatte, warf ich das andere Knie in die Luft, um Schwung noch nach oben zu erhalten. So sprang ich ab und nutzte den Schwung weiterhin, um das andere Bein wieder in ähnlicher Weise wie zu vor hinter her zu ziehen und wieder zu treten. Als ich landete, wechselte sich die Seite und wiederholte das alles noch ein paar Mal.
Aber auch das langweilte mich auch recht schnell. Ich lief ein paar Schritte durch den Raum und fixierte den Boden, während ich wieder leicht meine Beine lockte.
War ich doch so viel zu früh losgegangen oder verspätete sich Silas? Kurz sah ich mich in den Raum um. Warum? Vielleicht war jemand auf die Schwachsinnige Idee gekommen, dass man hier doch eine Uhr aufhängen könnte. Ja ganz bestimmt nicht. Ich schüttelte über mich selber den Kopf und lief wieder ein paar Schritte.
Ich brauchte definitiv Bewegung.

______________________________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silas Johnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 31.01.18
Alter : 13
Ort : New York City

BeitragThema: Re: Übung macht den Meister...   Do Feb 08, 2018 9:09 pm

Es freute mich das Liam mich zum Training eingeladen hat. Jetzt konnte ich ihm endlich zeigen wer von uns der stärkere war. Meine Traingisklamotten anziehend lief ich raus aus meinem Zimmer in Richtung treppe die zum Keller führte. Er wärmte sich bestimmt schon längstens auf. Pünktlichkeit war mir in dem Sinne ziemlich egal.
Zehn Minuten zu spät kommen ist bestimmt nicht so schlimm. Ich lief die Treppe hinunter zum Keller in dem Liam bereits ein paar Kicks ausübte. In Vampirgeschwindigkeit überwand ich die letzten Meter die den kalten Steinboden und mich trennten. Liam sah in die entgegengesetzte Richtung wie ich und Kickte nach hinten. Dabei sah er nicht dass ich bereits dort war.
In der letzten Sekunde fing ich sein Bein vor meinem Gesicht auf. "Da bin ich." Sagte ich zu ihm um ihm mitzuteilen dass ich angekommen war. Ich ging ein Stück neben ihn und wärmte mich ebenfalls auf. Ich lag mich auf den Boden und übte ersteinmal ein paar Situps aus. Doch keine normalen Situps, meine waren in Vampirgeschwindigkeit.
Es waren bestimmt 100 Stück oder so. Anschliessend drehte ich mich um und machte einige Liegestützen. "Und... Wollen wir beginnen?" Fragte ich Liam und zog meine beiden Augenbrauen hoch. Ich stand auf und ging an das andere Ende des Kellers.

______________________________________________________
Danke Bells ♥️
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liam Avery

avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 29.01.18

BeitragThema: Re: Übung macht den Meister...   Di Feb 13, 2018 3:35 pm

Als ich gerade den letzten Kick ausführen wollte, wurde dieser abgefangen. Ich musste zugeben, leicht überrascht zu sein. Wer wäre das denn nicht gewesen. Doch ich ließ ihn diesen kurzen Anflug von Verunsicherung nicht merken. Ich war ja nicht lebensmüde.
Ebenso hatte ich Glück gehabt, dass ich den Kick fast beendet hatte. So stand ich mittlerweile wieder mit den linken Fuß auf den Boden und musste nicht mit Reflexen kämpfen, um irgendwie würdevoll den Boden zu erreichen. Aus kalten und wütenden Augen funkelte ich den älteren Vampir mir gegenüber an. Was war mit diesem Idioten nur falsch gelaufen. Hatte man ihm als Mensch zu oft gegen den Kopf getreten. Oder noch besser. Hatte man ihn auf den Kopf fallen gelassen? Das war doch nicht normal...

Nachdem er meinen Fuß wieder los gelassen hatte, verharrte ich noch kurz in dieser Position, bevor ich das Bein wieder anwinkelte und zurückzog.
Ich entfernte ich mich ein paar Schritte von diesem ... Proll und ich musterte ihn. Am liebsten würde ich ihm für dieses Verhalten gerade einfach nur den Kopf abreißen. Zum einem kam er zu spät zu unserem verabredeten Training und dann meinte er sich noch alles möglich raus nehmen zu müssen. Nein nicht nur das. Er musste sich wie ein kleines Kind aufführen, welches zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hatte und nun Bestätigung suchte. Anstrengend war das.
Ich starrte ihn einfach aus kalten, roten Augen und von meinen innerlichen Wutanfällen war äußerlich nichts zu merken, außer mein übliches finsteres und kaltes drein schauen. Einmal wurde ich sogar gefragt ob ich Lächeln könnte. In solchen Momenten klang es immer so, als würde ich nur wie ein Eisklotz in der Sonne stehen, der sich immer gegen alles wehrte.

Als er sich dann erstmal anfing auf zu wärmen, fiel ich fast von meinem Glauben ab. Ich war zwar nicht religiös... Das ist nur eine verdammte Redewendung und vor wem rechtfertigte ich mich überhaupt? Egal. Am liebsten hätte ich mich einfach umgedreht und auf die nächste Wand eingeschlagen. Er kam nicht nur zu späte.... Er kam auch nicht vorbereitet. Was konnte dieser Vogel von Vampir überhaupt? Noch nicht mal zum Luftverbrauchen war er gut. Denn ein Vampir musste im Gegensatz zu einem Menschen nicht atmen. Noch nicht einmal dazu war er zu gebrauchen...
Doch ich stand weiterhin einfach nur da und fixierte Silas. Innerlich wich meiner Wut einer immer größer werdenden Gleichgültigkeit und Kälte. Das konnte nur schrecklich werden.

Zum Glück war er mittlerweile mit seinem Machogehabe fertig. Und führte sein Respektloses verhalten fort. Ich hatte diesen unglaublichen Wunsch ihm einfach den Kopf ab zu reißen. Dann wäre das schon viel schneller wieder vorbei. Und ich musste mich mit so einem Gehabe nicht abgeben. Doch das ging leider nicht.
Deutlich wurde mir auch, dass mir diesen Kampf nicht er verlieren durfte. Viel zu wichtig war es gerade, dass ich diesem Idioten mal zeigte wo sein Platz hier in diesem Clan war. Ganz weit unter mir. Vielleicht würde er dann etwas Respekt lernen.

Als er sich dann in die andere Ecke des Raums stellte und mich dann noch zum Kampf aufforderte (wie dreist kann man eigentlich sein?), erwachte ich aus meiner Starre und bewegte mich kurz. Ich stellte mich gegenüber und sah ihn dann fragend an.
"Ja, dann fang an!", forderte ich ihn dann auf und war gespannt. Würde er so doof sein und einfach auf mich los stürmen?


// Ich hoffe mal, dass es sich damit arbeiten lässt und auch nicht zu kurz ist.

______________________________________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Übung macht den Meister...   

Nach oben Nach unten
 
Übung macht den Meister...
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bloodlust :: Outplay :: Nebenplay Area-
Gehe zu: